Programm 2019

Das aktuelle Programm können Sie hier als PDF herunterladen.

1. Tag
26. November 2019
2. Tag
27. November 2019
12:00

Einlass und Lunch

Begrüßung &

Gerd Arnold

Eröffnung

Rainer Barth
13:14

SMART CITY

Smart City: Kontext und Blueprints

Digitale Transformation Digitale „Werte“ Reale Projekte   „Smart City“ ist in aller Munde. Es gibt viele Formen der Definition und viele Formen der individuellen Interpretation. Doch was auch immer man darunter versteht – warum ist die digitale Transformation von Städten so wichtig? Wie sieht der politische Kontext aus und was ist erforderlich, dass eine Transformation...
Read More
Matthias Weis

Smart City zum „anfassen“ z.B. mit LoraWAN oder SAP-Leonardo

• Grundlage Smart City & IoT Architektur • Drei Komponenten beleuchtet: LoRaWan, SmartMeter & SAP Leonardo • Einige Anwendungsfälle und weiteres Vorgehen. Wie kann man SmartCity gestalten? Was braucht man? Wie groß ist die Rolle von IoT für eine Smart City? Drei mögliche Komponenten werden beleuchtet: 1. LoRaWan – aktuell ein kleiner Hype. Was ist...
Read More
Jos Anthonijsz

City WLAN: Smart nutzen, Chancen entdecken & Risiken erkennen

Public WLAN im Prüfstand: Marketing Hype oder doch Clever nutzen – Ein Blick in die Glaskugel. Nutzen und Chancen für Städte, Gemeinden unter dem Gesichtspunkt der geltenden Gesetze, welche Daten dürfen wir eigentlich noch erfassen. Und was ist jetzt noch möglich. Security: Die Schattenseite von Public WLAN oder wenn Hacker das City WLAN kapern.  ...
Read More
Sascha Pantleon

Stellenwert der Straßenbeleuchtung in der Digitalisierungsstrategie der Stadt Solingen

Aktuelle Entwicklung in der Straßenbeleuchtung Digitalisierungsstrategie der Stadt Solingen Ausblick auf das Modellprojekt Smart Cities In den letzten Jahren wurde im Rahmen eines interdisziplinären Prozesses die Digitalisierungsstrategie der Klingenstadt Solingen entwickelt. Das Solinger-Licht-Management und die darüber hinausgehenden Entwicklungen wie z.B. die smarten Lichtstelen, Smart-City-Hub, usw. sind fester Bestandteil der beschriebenen Strategie. Um Silolösungen zu vermeiden...
Read More
Christoph Dorenbeck
15:45

Pause / Besuch der Fachausstellung

16:14

ANFORDERUNGEN AN DIE BELEUCHTUNG

Planung und Berechnung von adaptiven Straßenbeleuchtungsanlagen

Ermittlung der Beleuchtungsklassen nach der neuen SB-Norm DIN 13201-1 Berechnung und Bewertung der lichttechnischen Gütemerkmale Wirtschaftliche Aspekte der „smarten Straßenbeleuchtung“ Die normative Anwendung der adaptiven Straßenbeleuchtung eröffnet zusätzliche Einsparpotenziale im Bereich der öffentlichen Beleuchtung. Aber wie hoch sind die energetischen Einsparungen und v.a. die wirtschaftlichen Aspekte tatsächlich ? Wie ist die Zuverlässigkeit der technischen Systeme...
Read More
Christoph Heyen

Wieviel Licht braucht Sicherheit?

Mehr Licht – mehr Sicherheit? Sicherheitsfocusierte Lichtplanung Nichts wird so regelmäßig mit Sicherheit in den Zusammenhang gebracht wie das Thema Licht bzw. Beleuchtung. Die dabei gerne getätigte Aussage, dass ein MEHR an Licht auch gleichbedeutend mit einem MEHR an Sicherheit ist, zeigt sich vor dem Hintergrund einer wissenschaftlichen Betrachtung kaum haltbar. Licht wirkt sich erheblich...
Read More
Dunja Storp
17:15

Podiumsdiskussion

18:00

Ende Vortragsprogramm 1. Tag

20:00

„Ihr Mund wird Augen machen“

8:59

TECHNISCHE UMSETZUNG DER BELEUCHTUNG

Erfahrungsbericht der Stadt Rostock – Von der ersten LED-Beleuchtung bis zum ganzheitlichen Konzept mit dynamischen Lichtlösungen

Umrüstung auf LED-Beleuchtung Konzept für die Straßen- und Wegebeleuchtung Praktische Erfahrungen mit Lichtsteuerungen Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock hat sich im Rahmen eines europaweiten Projekts Gedanken gemacht, wie unsere öffentliche Beleuchtung energieeffizient, nutzerorientiert und nachhaltig gestaltet werden kann. Entstanden ist ein ganzheitliches Konzept für die Straßen- und Wegebeleuchtung, dass die Möglichkeiten dynamischer Lichtsteuerungen berücksichtigt. In...
Read More
Detlef Maschke

Ein meteorologisches Sensor-Netzwerk für bestehende Leuchtenmasten am Beispiel Leipzig

Smart Lighting Multifunktionale Leuchtenmasten Sensor-Netzwerk   Im Zuge der Digitalisierung unserer Städte rückt auch immer mehr die bestehende Infrastruktur der öffentlichen Beleuchtungsanlagen in den Fokus. Smarte Leuchtenmasten sollen neben ihrem Primärnutzen weitere Funktionen erhalten, wie z.B. die Aufnahme von Sensoren und Aktoren. Diese multifunktionale Nutzung der Leuchtenmasten inklusive der dazu notwendigen Kommunikationstechnologien, unter Einhaltung aller...
Read More
Jochen Riepe

Modernisierung der öffentlichen Beleuchtung unter dem Blickwinkel smarter Projekte

Laufende und geplante Modernisierungsprojekte an den Beleuchtungsanlagen Projekt ElmobileBerlin – Aufbau von Mobile Metering Ladepunkten im öffentlichen Raum (Laternenladen) Seit mehreren Jahren stehen die Leuchten(köpfe) im Fokus der Modernisierung bestehender Anlagen. Förderprogramme schließen mit wenigen Ausnahmen die Modernisierung von Mast und Netzanschluss aus. Alter und Zustand der Lichtmaste und auch die Wünsche zur Sondernutzungen (z.B....
Read More
Evelyn Hoffschröer
10:30

Pause / Besuch der Ausstellung

10:59

VERKEHRSTELEMATIK & VERKEHRSSICHERHEIT

Evaluierung von Verkehrssicherheitsaspekten anhand ausgewählter Beispielen

Möglichkeiten von Blickanalysen zur vergleichenden Bewertung von Verkehrssituationen Analyse des Verhaltens von Verkerhrsteilnehmern in realen Situaitionen Die Straßenbeleuchtung erlebt mit der LED einen großen Umbruch. Auch Betreiber von Verkehrslichtsignalanlagen stehen vor neuen Herausforderungen. Das Spektrum beginnt bei Blinklichtern über der Fahrbahn bis hin zu in den Fahrbahnbelag eingelassenen Lichtern oder projezierten Streifen auf der Fahrbahn....
Read More
Gerald Wötzl (MMag.)

Innovative Beleuchtung mit ortsfestem Markierungslicht

Objektmarkierung Verkehrssicherheit Matrix-LED Kreuzungsbereiche sind häufig Unfallschwerpunkte im nächtlichen städtischen Straßenverkehr. Vor allem bei Abbiegevorgängen sind hier Fußgänger und Fahrradfahrer besonders gefährdet. Durch ein ortsfestes Markierungslicht kann die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer in solchen Situationen entscheidet verbessert werden. Verwendet werden hierfür bildverarbeitende Systeme, die gefährdete Objekte oder ihre direkte Umgebung gezielt anstrahlen. Hierdurch wird es möglich,...
Read More
Farid Rahbar M.Sc.

Überspannungsschutz für intelligente Netze

Ortsnetzstationen, AR 4100 Normung Elektromobilität   Die Aufwendungen zur Sicherstellung der gebotenen Versorgungssicherheit, Netzstabilität  und Verfügbarkeit nehmen zu. Ursachen dafür sind die grundlegenden Veränderungen in den Stromversorgungsnetzen hinsichtlich multipler volatiler dezentraler Einspeisungen, den damit einhergehenden stark veränderlichen Lastflüssen und zunehmende Spannungsschwankungen. Erreicht werden kann dies beispielsweise durch die Integration von „intelligenten“ Technologien wie Monitoring- und...
Read More
Stephan Kornprobst
12:30

Mittagspause / Besuch der Ausstellung

Praxisbericht über die Einführung eines Telemanagementsystems in Köln

Umstellung der rd. 80.000 Leuchtstellen in Köln auf ein Telemanagementsystem Erfahrungen bei der Nutzung Vorteile nach der Umstellung   Um die Beleuchtungsanlage (rd. 80.000 Leuchtstellen) Zukunftsorientiert auf die anstehende Abschaltung der Rundsteueranlage vorzubereiten hat die RheinEnergie 2018 begonnen ein alternatives Steuerungssystem zu implementieren. Dabei war die standardisierte Zhaga Buch 18 Steckverbindung zentraler Baustein. Im Vortrag...
Read More
Philip Wust

Exkursion „Smart City Konzepte in der Anwendung“ (optional)

Beginn der Veranstaltung ist 16.30 Uhr in der LEIPZIGER LEUCHTEN GmbH, Heiterblickstraße 37, 04347 Leipzig. Ein Shuttlebus steht Ihnen direkt am Veranstaltungsort im Poetenweg 28 zur Verfügung. Nadine Hofmann, Geschäftsführerin und Heiko Reichel, Gebietsverkaufsleiter, freuen sich auf einen interessanten Austausch.
Nadine Hofmann
18:00

Ende der Veranstaltung